Maschinenbau Lohse GmbH

Die einsatzspezifischen Axialventilatoren

Die Normalausführung der Axialventilatoren M80 besteht aus St37-2, gestrahlt und einer Grund- und Decklackierung. Auf Wunsch Epoxyharzanstrich.

Besondere Einsatzorte verlangen besondere Materialien. So stehen außer der Normalausführung in St37-2 Edelstähle der Legierung 1.4301, 1.4541 und 1.4571 für feuchte und aggressive Luft und Dämpfe zur Verfügung. Auf Sonderwunsch stellen wir auch Ventilatoren aus Aluminium her.

Bei Ventilatoren, die im Taupunktbereich arbeiten, werden die Laufradnaben mit Kondenswasserbohrungen ausgerüstet. Höheren Temperaturen wird bei Direktantrieb mit der Isolierklasse F des Motors oder bei Keilriemenantrieb mit entsprechenden Lagerfetten begegnet.

Einbaupositionen - ob waagerecht oder senkrecht - werden je nach Wunsch mit den entsprechenden Auflagekonsolen versehen und mit den jeweiligen Lagertypen - für Motor und Lagerung - ausgerüstet.

 

Folgendes Zubehör in verschiedenen Materialausführungen ist lieferbar:

  • Einströmdüsen mit Schutzgitter
  • elastische Verbindungen
  • Nabenheckstücke
  • Diffusoren
  • Mauerringe
  • Grundrahmen
  • Motorschutzkasten
  • Epoxyharzanstrich
<- Zurück